Grafik

Fragen & Antworten

.

Wie komme ich auf Platz 1 der Trefferliste?



Nur mit Glück. Oder bei exotischen Suchbegriffen, die sonst niemand verwendet. Ansonsten können Sie allenfalls bei verschiedenen Suchmaschinen eine gute Platzierung erreichen. Eine Listung auf Platz 1 ist, wenn es denn überhaupt klappt, vor allem bei oft verwendeten Begriffen nur von kurzer Dauer. Kataloge vergeben pro Rubrik oft Auszeichnungen für besonders gute Seiten und setzen diese als Redaktionsempfehlung an die obere Stelle der Liste.

Es lohnt sich also eine inhaltlich und technisch gute Internetseite zu betreiben.

 
 

Warum steht meine Seite nicht mehr wie noch vor kurzem auf Platz 1 bei einer Suchmaschine?

.
Ständig kommen neue Seiten hinzu und der Suchmaschinenindex wird permanent aktualisiert. Manche Maschinen arbeiten mit Clustern, das heißt, mit weitgehend unabhängig parallel rechnenden Computern, die alle leicht unterschiedliche Ergebnisse bringen. So können sogar unmittelbar aufeinanderfolgende Abfragen eine leicht unterschiedliche Trefferreihenfolge ergeben. Die Datenbank wird ständig reorganisiert und die Rankigverfahren geändert und verfeinert. Es gibt weder eine Garantie noch ein Abonnement auf gute Rankingplätze.

Meine Seiten werden überhaupt nicht gefunden.
Woran liegt es?

.
Folgende Möglichkeiten gibt es:
  • Die Seiten sind noch nicht indexiert. Nach dem Anmelden kann es bei manchen Maschinen im Extremfall Wochen und Monate dauern, bis der Robot kommt.
  • Die Seiten liegen auf einem großen Server. Normalerweise werden große Server nur zu einem Bruchteil indexiert.
  • Die Seiten sind durch eine robots.txt gesperrt.
  • Die Seiten werden durch Metaangaben gesperrt.
    (Werten nicht alle Maschinen aus.)
  • Die Seiten enthalten keine für die Robots brauchbaren Textinformationen, also nur Bilder, JavaScript, Flash, Applet-, Shockwave-Aufrufe oder Framesets.
  • Die Seiten enthalten Spam oder wurden zu oft angemeldet.
  • Die Seiten liegen auf einer Domain, die von der Suchmaschine nicht berücksichtigt wird. Manche deutschsprachigen Suchmaschinen nehmen keine .com oder exotischen Domains auf.

Quelle: www.suchfiebel.de